News & Artikel

Ausgezeichnetes Engagement

Wirtschaftsjunioren Augsburg erhalten Bundespreis „Europa und die Welt“

Rust, 04.09.2021. Platz 1: Die WJ Augsburg machen mit „Agora RISE – Conversations on Freedom & Democracy“ das Rennen! Der Bundespreis wird alljährlich an diejenigen Kreise der Wirtschaftsjunioren Deutschland verliehen, die sich im vergangenen Jahr durch ihre herausragenden Leistungen und Projekte ausgezeichnet haben. In der Kategorie „Europa und die Welt“ haben es 2021 die Wirtschaftsjunioren Augsburg auf den ersten Platz geschafft.

Mit ihrem Gewinner-Projekt zum Thema Fake News, alternative Fakten und freiheitliche Demokratie trafen Christine Schmitt, Kilian A. Hein und Enrico Pantaleoni genau den Nerv der Zeit im Wahljahr. Im internationalen Podcast „Agora-RISE“ interviewen sie Journalisten aus der ganzen Welt, um möglichst viele Perspektiven auf die brisante Lage des Journalismus im Zeitalter von Social Media darzustellen.

„Wir wollten aus erster Quelle erfahren, wie sich die Medienlandschaften der liberalen Demokratien in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt haben“, erläutert Amerikaexperte Kilian A. Hein, Moderator des Podcasts. „Unser Podcast Agora ist nach dem Marktplatz des antiken Athen benannt, denn wir stellen den direkten Dialog in den Mittelpunkt, um die großen Entwicklungen in Politik und Medien zu beleuchten. Die global zu beobachtende Infragestellung des demokratischen Rechtsstaats und seiner freiheitlichen, aufklärerischen Prinzipien muss für uns Wirtschaftsjunioren eine zentrale Sorge sein. Die ehrenamtliche Arbeit unseres Projektteams setzt hier am konstruktiven Dialog an.“

Scroll to Top